Direkt anfragen!

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie bei uns an:

0 67 74 - 266

Sie wünschen
Wir organisieren

Erleben Sie den Rheinsteig und den Rhein-Burgen Wanderweg von der schönsten Seite.
Wandern Sie durch alte Weinbergspfade, Schieferwege, Wälder entlang den Rheinhöhen und genießen Sie die herrlichen Aussichten auf Burgen, Schlösser, Weinberge und den Rhein.
Beobachten Sie von der Loreley, der Wirbeley oder dem Roßstein das pulsierende Leben auf dem Vater Rhein. Verkosten Sie spritzige Rieslinge oder vollmundige Spätburgunder direkt beim Winzer in den pittoresken Straußwirtschaften.

Wandern Sie auf den Spuren der alten Römer und entdecken Sie an jeder Ecke Historisches und Sehenswertes.

Germania

Germania

Rheinsteig Wanderpauschalen

Sorgenfreies Wandern

Sorgenfreier Rheinsteig - Kurztrip

So könnte Ihr Kurztrip aussehen:

Tag 1

Anreise im Laufe des Nachmittags. Ausgabe der Wanderutensilien und Besprechung Ihres Aufenthaltes.

Kleiner Stadtrundgang durch das historische Städtchen Kaub (auf eigene Faust), Besichtung der Zollburg Pfalzgrafenstein mit Überfahrt zur Falkenaue.

Rückkehr ins Hotel und gemütliches Abendessen.

Tag 2

Stärkendes, rustikales Frühstück, herrichten des Lunchpaketes und schon geht es los.

Durch die Kauber Weinberge bergauf Richtung Dörscheid, zum Naturschutzgebiet Dörscheider Heide mit seiner einzigartigen Fauna und Flora. Genießen Sie am Aussichtspunkt Roßstein den Blick auf die Stadt der Türme, Oberwesel, und den Rhein.

Nach Durchquerung des Urbachtales verpassen Sie nicht die Aussichtspunkte Felsenkanzel und Spitznack. Ein wahrer Traumblick auf die sagenumwobene Loreley.

Wandern Sie über den wohl berühmtesten Felsen Deutschlands an der Burg Katz vorbei nach St.Goarshausen.

Kaub St. Goarshausen

Nehmen Sie für die Rückfahrt Platz auf einem Linienschiff der weißen Flotte, KD.*

Umschiffen Sie nun den malerischen Loreleyfelsen, und genießen Sie von Deck aus den Blick auf die von Ihnen heute zurückgelegte Wanderstrecke.

Rückkehr ins Hotel , und gemütlicher Ausklang eines tollen Tages bei einem guten Abendessen.

Tag 3

Stärkendes, rustikales Frühstück, herrichten des Lunchpaketes und schon geht es los.

Aufstieg zur Burg Gutenfels und Wanderung durch den Kauber Wald zur Grenze im Niedertal, Danach aufstieg zum Aussichtspunkt Wirbeley mit Blick nach Bacharach und auf die Rheininsel Heyl’eschen Werth, auf der noch Weinbau betrieben wird.

Danach geht es weiter über die Ruine Nollig nach Lorch. Vielleicht kehren Sie hier noch für eine Brotzeit in einer der Straußwirtschaften ein. Wir haben den ultimativen Tipp für Sie bereit.

Kaub - Lorch

Nehmen Sie für die Rückfahrt Platz auf einem Linienschiff der weißen Flotte, KD.*

Auf der kurzweiligen fahrt nach Kaub umschiffen Sie die Pfalzgrafenstein und erhaschen einen malerischen Blick auf Kaub.

Jetzt nur noch Schuhe wechseln, und erholt und gutgelaunt nach Hause fahren.

* Bei Hoch oder Niedrigwasser müssen wir leider auf die Deutsche Bundesbahn ausweichen.